Nightingale 2019/20

 

Im Schuljahr 2019/20 gelang es der Otto-Wels-Schule erneut, eine Nightingale-Staffel mit 14 Tandems, bestehend aus einem Kind und einer Studierenden der FU, durchzuführen.

 

So sah das Starterfest aus:

Die Mentees und ihre Mentoren erlebten wieder viele kulturelle Ereignisse und lernten die Stadt Berlin und ihre vielfältigen Angebote aus einem anderen Blickwinkel kennen. Über das Erlebte konnten sie sprechen, sich austauschen und die Aktivitäten in einem gemeinsam geführten Tagebuch festhalten und gestalten.

Auch wenn es einen heftigen Einschnitt in diesem Jahr durch die Schließung der Schulen und Universitäten gab, fanden die Tandems Möglichkeiten, über die Medien in Kontakt zu bleiben und sich nach den Lockerungen wieder unter Beachtung der Sicherheitsmaßnahmen zu Unternehmungen zu treffen.

Das Abschlussfest hatte in diesem Jahr auch einen besonderen Charakter. Die jeweiligen Teams erhielten ihre Würdigung und ihre Urkunde in Kleingruppen im Schulgarten der OWG unter der Teilnahme von Frau Prof. Dr. Petra Wieler und  Herrn Stammerjohann von der FU Berlin sowie Frau Brunhilde Focke von der OWG.

 

Brunhilde Focke